AOK – Bewerbertraining

Ein weiteres Angebot der AOK, das für unsere Schüler interessant ist und das wir gerne nutzen, ist das AOK – Bewerbertraining. Hier haben die Schüler die Möglichkeit, einen Tag lang wertvolle Hinweise zu allen Fragen rund um die Bewerbung zu erhalten: Wie soll eine Bewerbungsmappe angelegt werden? Welche formalen Regeln gilt es zu beachten? Was erwartet mich bei einem Vorstellungsgespräch? Welches Auftreten wird von mir als Bewerber erwartet? Die SchülerInnen lernen z.B. wie man sich auf einen Auswahltest und ein Vorstellungsgespräch vorbereiten kann. Das Training soll ihnen helfen, bei einem realen Auswahltest ruhiger zu bleiben, um so das eigene Wissen optimal einbringen zu können. In Rollenübungen werden den Schülern die wichtigsten Regeln vorgestellt, damit sie einen guten Eindruck im Bewerbungsgespräch hinterlassen können.

 

Betriebspraktikum

Das Schülerbetriebspraktikum mit der dazugehörigen Vor- und Nachbereitung bildet den Schwerpunkt berufsorientierender Maßnahmen an allgemeinbildenden Schulen.
Es ist für die SchülerInnen eine gute Möglichkeit, sich ein Bild davon zu machen, wie die Alltagspraxis in einem Betrieb aussieht und welche Arbeitsanforderungen und –bedingungen dort bestehen. Während des Praktikums können sie ihre bisherigen Vorstellungen und Erwartungen überprüfen und sich ihrer Neigungen, Interessen und Fähigkeiten besser bewusst werden.
Das Praktikum umfasst als Blockpraktikum zweimal 10 Arbeitstage, die in einem Betrieb oder einer anderen Einrichtung abgeleistet werden. Während im Hauptschulzweig eine Praktikumsphase in Klasse 9 und die zweite Phase in Klasse 10 liegt, finden im Realschulzweig beide Praktikumsphasen im 9. Jahrgang statt.
Die Betriebe bereiten die Schüler während des Praktikums auf die Anforderungen in einem Ausbildungsberuf vor und vermitteln ihnen Kenntnisse über einzelne Berufe oder Berufsgruppen.

 

Berufsinformationszentrum (BIZ)

Das Berufsinformationszentrum (BIZ) der Agentur für Arbeit ist eine wichtige Anlaufstelle für unsere Schüler. Sie können sich hier über Ausbildungsberufe informieren, einen Beruf vertieft erkunden, sich für das Schülerpraktikum vorbereiten oder konkret nach Ausbildungsmöglichkeiten suchen. Das BIZ bietet eine kostenfreie Nutzung von Internetplätzen und stellt PC-Programme zur Selbstinformation zur Verfügung. Printmedien stehen zur Einsicht und teils auch zur Mitnahme bereit.

Die Jahrgangsstufe 8 der HRS Ahlem besucht das BIZ jeweils im Klassenverband um vor Ort eine praktische Anleitung für die Nutzung aller BIZ-Medien zu erhalten. Die SchülerInnen lernen im Programm ‚BERUFENET’ Ausbildungsberufe kennen und erkunden einen Beruf ihrer Wahl vertieft. BIZ-Mitarbeiter helfen mit Tipps zur Nutzung sowie mit Auskünften und Informationen aus dem Aufgabenspektrum des BIZ.

 


zurück