Oberschule - Heisterbergschule

Seit Beginn des Schuljahres 2016/2017 wird die Heisterbergschule in Hannover-Ahlem vom 5. Jahrgang an aufsteigend als Oberschule geführt.

Oberschule – Was ist das?

In einer Oberschule werden alle Schülerinnen und Schüler gemeinsam unterrichtet. Wie in einer Integrierten Gesamtschule (IGS) bleiben die Schülerinnen und Schüler zunächst weitestgehend in einer Klassengemeinschaft zusammen. In den Fächern Englisch und Mathematik gibt es ab der 6. Klasse und im Fach Deutsch ab der 7. Klasse Kurse mit unterschiedlichen Leistungsniveaus. In der 10. Klasse können alle Abschlüsse des Sekundarbereichs I erreicht werden. Mit einem Erweiterten Sekundarabschluss I kann Ihr Kind dann in die Oberstufe eines Gymnasiums oder einer IGS/KGS wechseln.

Die Heisterbergschule – Die richtige Schule für mein Kind?

Die Oberschule bietet einen kleinen, überschaubaren Rahmen, da sie zweizügig ist. Durch diesen schon fast familiären Rahmen kennen alle Lehrkräfte und alle Mitarbeiter die Schülerinnen und Schüler. Gerade unsichere Kinder können besser gefördert, aber auch gefordert werden. Eventuelle Probleme und Schwierigkeiten lassen sich schnellstmöglich auffangen.

Was bietet die Heisterbergschule?

An der Heisterbergschule arbeiten zurzeit 49 Lehrkräfte, 6 Förderschullehrkräfte und drei Sozialpädagoginnen, davon eine ausschließlich für die Berufsorientierung. Die Schwerpunkte der Heisterbergschule sind Informatik und Berufsorientierung. Außer Englisch wird ab Klasse 6 als zweite wahlfreie Fremdsprache Französisch angeboten. In Klasse 9 und 10 kann zwischen den Schwerpunkten Wirtschaft/Informatik, Fremdsprache, Gesundheit und Soziales sowie Technik gewählt werden. Außerdem bieten wir für Ihr Kind individuellen Förderunterricht und Lerncoaching an.
Die 5. bis 8. Klassen nehmen an zwei Tagen am verpflichtenden Ganztagsangebot statt. An den restlichen Tagen können die Schülerinnen und Schüler freiwillig Nachmittagsangebote wählen. Die 9. und 10. Klassen nehmen am Ganztagsangebot freiwillig teil. Warmes Mittagessen wird angeboten.

Wann melde ich mein Kind an?

Die Anmeldungen an der Heisterbergschule sind am
4. und 5. Juni 2019 von 9-13 Uhr und von 15-18 Uhr.
Gern führen wir ab sofort mit Ihnen und Ihrem Kind ein persönliches Beratungsgespräch um Ihre Fragen zu beantworten.
Selbstverständlich können Sie sich auch auf unserem Informationsabend am Dienstag, den 12. Februar 2019 (19.00 Uhr) oder am Schnuppertag am 19. März 2019 informieren. Melden Sie sich zum Schnuppertag bitte vorher direkt bei uns oder über die Grundschule Ihres Kindes an (Tel: 0511/168-34137).

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!