Kooperationspartner der Heisterbergschule

AOK
Unsere SchülerInnen nehmen an den Bewerbungstrainingsworkshops der AOK teil. Sie können außerdem einen Benimmkurs absolvieren und erhalten grundlegende Informationen zum Thema Sozialversicherung.

Agentur für Arbeit
Frau Herbst, die Berufsberaterin der Agentur für Arbeit, führt Berufsinformationsgespräche und Berufsberatungsgespräche mit unseren Schülerinnen und Schülern und in der Agentur auch mit Eltern und Schülern und Schülerinnen durch.

Tanzschule Wöbbekind
In Klasse 8 besuchen unsere SchülerInnen den von der Tanzschule angebotenen speziellen Benimmkurs.

Landesstelle für Jugendschutz NS
Mit der Landesstelle für Jugendschutz führen wir zeitweise das so genannte Handy-Projekt durch. Die SchülerInnen erfahren etwas über den sicheren Handy-Gebrauch und über kostenpflichtige Internetangebote.

Werkstattschule (BOZ/ Berufsorientierungszentrum)
Die SchülerInnen können im Projekt FinduS verschiedene Berufsfelder kennen lernen und ihre unbekannten Stärken entdecken.

BNW (Bildungsnetzwerk der Niedersächsischen Wirtschaft)
Mit dem BNW führen wir viele unterschiedliche Projekte im Bereich der Berufsorientierung und –vorbereitung durch.

IHK (Industrie- und Handelskammer)
Die IHK unterstützt uns mit Informationsveranstaltungen und Angeboten zum Übergang Schule/Beruf. Hier sind insbesondere die 'Ausbildungsbotschafter' zu erwähnen.

Freiwilligenzentrum
Mit der Hilfe des Freiwilligenzentrums werden unseren SchülerInnen Paten und Patinnen vermittelt, die sie bei der Berufsorientierung und bei der Bewerbung unterstützen. Es werden ebenso Workshops organisiert.

Krauss / Maffei / Berstorff
In Zusammenarbeit mit Krauss/Maffei/Berstorff führen unsere SchülerInnen Metall verarbeitende Projekte durch und lernen ein Unternehmen kennen.

Continental AG
Mit der Continental AG werden im Ausbildungscenter im Werk Stöcken viele berufspraktische Projekte durchgeführt.

LEB in Niedersachsen e.V. - Bildungszentrum Hannover
Mit dem Bildungszentrum Hannover haben wir eine Kooperationsvereinbarung zur Durchführung der Potenzialanalyse (Klasse 7) und der Werkstattphase (Klasse 8). Schüler und Schülerinnen entdecken ihre eigenen Potenziale und Kompetenzen. In der Werkstattphase lernen sie die praktische Arbeit in verschiedenen Berufsfeldern kennen.

Diplom-Psychologe, Schauspieler und Regisseur Bengt Kiene
Herr Kiene führt mit unseren SchülerInnen das überaus beliebte Seminar ‚Auftritt und Wirkung’ durch. Die SchülerInnen lernen hier viel über Körpersprache und wie sie sich wirkungsvoller präsentieren können.

Berufsbildende Schulen
Im Unterrichtsverbund mit den BBS 2 (Hauswirtschaft), BBS 3 (Technik), BBS 7 (Gesundheit und Soziales), und 11 (Handel) lernen unsere SchülerInnen spezielle Berufsfelder und die Arbeit an einer Berufsbildenden Schule kennen. In Zusammenarbeit mit der Justus-von-Liebig Schule (Gartenbau) wird ein Fachpraxistag durchgeführt.

Schule auf der Bult (Förderschule)
Mit der Schule Auf der Bult haben wir eine Kooperationsvereinbarung für den Mobilen Dienst bei verhaltensauffälligen Schülern und Schülerinnen.

GS Ahlem, GS Albert-Schweitzer, GS Am Lindener Markt
Mit diesen drei Grundschulen führen wir Projekttage bzw. Schnuppertage durch. Die älteren SchülerInnen unterstützen die jüngeren SchülerInnen bei den einzelnen Projekten. Am Ende der Projekttage findet ein sogenannter Grundschultag statt.

Verein zur Förderung der Partnerschaft zwischen Ahlem und Petit-Couronne
Unsere Schule arbeitet mit dem Verein zur Förderung der Partnerschaft zwischen Ahlem und Petit-Couronne im Rahmen unserer Partnerschaft mit dem Collège Pasteur in Petit-Couronne zusammen. 

Arbeitskreis „Bürger gestalten ein Mahnmal“
Mit dem Arbeitskreis ‚Bürger gestalten ein Mahnmal’ arbeiten wir im Rahmen unserer Patenschaft für das Mahnmal des ehemaligen KZ-Außenlagers in Ahlem eng zusammen. Unsere SchülerInnen und Lehrkräfte beteiligen sich mit Beiträgen an Gottesdiensten und
Gedenkveranstaltungen.

Polizeiinspektion West
Die Beamten und Beamtinnen des Präventionsteams unterstützen uns bei der Gewaltprävention und bei unserem Sicherheitskonzept.

Bildungshaus Zeppelin Goslar
Das Bildungshaus Zeppelin bietet Maßnahmen zur Vertiefenden Berufsorientierung an, die von unseren Klassen der Jahrgänge 8 oder 9 gern wahrgenommen werden.

Berufsinformationszentrum (BIZ)
Beim Besuch des BIZ in Klasse 8 lernen unsere SchülerInnen den Umgang mit den unterschiedlichen Medien zur Berufswegplanung. Sie bekommen eine Einführung in die Arbeit mit Planet Beruf und finden im Berufe Universum mögliche Ausbildungsberufe.

Compagnie Fredeweß
Mit der Compagnie Fredeweß arbeiten unsere SchülerInnen in Projekten aus dem Bereich moderner-zeitgenössischer Tanz. Diese Tanzkunstvermittlung ist besonders für die Sprachlernklassen geeignet.

Handwerkskammer Hannover
Die Handwerkskammer unterstützt uns mit Angeboten zur Beufsorientierung.

Jugendcoach Constantin Weimar
Herr Weimar führt bei uns den Workshop "Finde deinen Traumjob" durch. In diesem Workshop bekommen die SchülerInnen interessante Anregungen und Hilfestellungen bei der Suche nach einem Beruf, der zu ihnen passt und Spaß macht und erstellen ihren persönlichen Masterplan.

Stiftung NiedersachsenMetall
Die Stiftung NiedersachsenMetall setzt sich für den technischen Nachwuchs ein. Sie initiiert und betreut das MINT-Kooperationsnetzwerk Hannover-Stadt, in dem die Heisterbergschule Kooperationspartner ist. Die Netzwerkpartner arbeiten in verschiedenen Kooperationsformen zusammen.MINT: Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik

Polizeidirektion Hannover/ Zentraler Kriminaldienst- Kriminalfachinspektion 3
Die Polizeidirektion Hannover ist unser Partner im Projekt ‚Cyber Licence – der Medienführerschein’. Sie unterstützt uns unter anderem beim Multiplikatorentraining, bei Lehrertrainings und der Abnahme der Lizenzprüfungen im Online-Test.

Lions’ Club Hannover
Der Lions’ Club hat uns bei der Ausbildung unserer Streitschlichter unterstützt, indem er das Training mit professionellen Trainern finanziert hat.

Stadt-/ Schulbibliothek Badenstedt
Die 5. und 8. Klassen nehmen dort an Veranstaltungen über die Benutzung der Bibliothek teil, um SchülerInnen an das Arbeiten mit Büchern heranzuführen und um die Leselust zu fördern. Außerdem unterstützt uns die Bibliothek bei dem Vorlesewettbewerb, bei Projektwochen und mit Lesekisten und steht mit Rat und Tat zur Seite.

Seniorenzentrum Davenstedt
Weihnachtsgeschenkeaktion; jedes Jahr im Dezember gehen SchülerInnen der Heisterbergschule in das Seniorenzentrum und verschenken selbst besorgte und gepackte Geschenke und singen mit den SeniorInnen.

Gailhof
Die 5. Klassen machen zum Gailhof di Klassenreise, um dort gezielt mit Übungen die Klassengemeinschaft zu stärken.

Kita Brüder-Grimm-Weg
Kindergarten-Nachmittagsunterricht. Die OBS Heisterbergschule führt einen Nachmittagsunterricht in der Kita Brüder Grimm-Weg durch, bei dem SchülerInnen dort vorlesen, Spiele spielen und verschiedene Kleinprojekte durchführen.

Smiley e.V.
Workshops zur Förderung der Medienkompetenz in den Klassen 6 und 7. Einmal im Jahr kommt der Verein zu uns in die Schule, um präventiv die SchülerInnen über Rechte und Pflichten im Umgang mit den Medien aufzuklären und um Missbrauch vorzubeugen.

Jugendarrestanstalt Nienburg
Besuch der 9. Klasse vor Ort

Rechtsanwalt Schmidt vom Kinderschutzbund
Rechtsanwalt Schmidt kommt in die 8. Klassen und spricht über Kinderrechte.

KSD (Kommunaler Sozialdienst)
Unsere Schule arbeitet mit den Mitarbeitern/-innen des KSD im Bereich der Beratung und Unterstützung von Familien und allein erziehenden Elternteilen zusammen.

AHA
Aktion putzmunter, jedes Jahr im Frühling sammeln viele Klassen in ganz Ahlem Müll und sorgen für einen saubereren Stadtteil.

Werkstattschule Kniestraße (Umweltbildung)

Bürgerinitiative Umweltschutz (Umweltbildung)

Kita Am Ahlemer Holz

Die Johanniter

Landesstelle für Jugendschutz
Die Landestelle führt auf Anfrage medienpädagogische Elternabende zu den Tehmen Online-Spiele, Soziale Netzwerke oder Horror-, Trash-TV und Online-Videos durch.

Ponyhof Hagedorn (auf unbestimmte Zeit ausgesetzt)
In Kooperation mit dem Ponyhof Hagedorn führen wir Reitlehrgänge durch. Hierbei lernen die SchülerInnen nicht nur reiten sondern auch den Umgang mit dem Pferd. Für eine gesunde Ernährung während des Lehrgangs sorgen die SchülerInnen selbst.