ECDL

An unserer Schule kann der Europäische Computer Führerschein erworben werden.

Über die Heisterbergschule

Herzlich willkommen auf unserer Internetpräsenz. Auf den folgenden Seiten werden Sie viele Informationen über die Schule, Lehrer und natürlich die Schüler erfahren. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Texte und die Bilder dieser Homepage urheberrechtlich geschützt sind.

Wettbewerb „Vielfalt BUNTerLEBEN“

Geschrieben von Klasse 8c und Frau C. Hardekopf am 22.06.2017 um 11:23
Kurz vor den Sommerferien haben wir, die Klasse 8c der Heisterbergschule, erfahren, dass wir bei dem deutschlandweiten Wettbewerb 2017 – ausgeschrieben von der Agentur „DieKinderbuchMacher“ – den 2. Platz erreicht haben. Wir freuen uns sehr über die Anerkennung und das Preisgeld von 500,- Euro für unsere Klassenkasse, zumal wir bald eine gemeinsame Klassenfahrt unternehmen wollen.



Bei dem Wettbewerb zum Thema „Vielfalt“ haben wir zunächst aufgeschrieben, was uns an unserer Schule gefällt. Dazu gehört die große Spendenaktion unserer Schule für Syrien vor drei Jahren, der Kontakt zu dem Flüchtlingsheim in Ahlem und die Freundschaft mit unserer Partnerschule in Petit-Couronne (Frankreich). Zu nennen sind auch der abwechslungsreiche Talentabend, bei dem sich u.a. Schüler/-innen unserer Sprachlernklasse präsentiert haben und unsere vielfältigen AGs, die, wie z.B. die Cheerleading-AG, die AG „Türkische Tänze“ oder die Spiele-AG/Kartentricks sogar von Schülern/-innen initiiert und geleitet werden.
Außerdem haben die Zehntklässler Umfragen zum Thema „Gewaltprävention – Wie wohl fühlst du dich an deiner Schule?“ gemacht. Die Auswertung hilft uns bei der Überlegung, was wir tun können, um das Schulklima noch besser zu machen. Die zweite Umfrage beschäftigte sich mit dem Thema, welche Sprachen die Schüler/-innen an unserer Schule sprechen können. Kinder, die die gleiche Muttersprache haben, können sich so gegenseitig helfen.
In einem zweiten Teil haben wir unsere Projektideen vorgestellt. Ein Vorschlag ist, eine Schreib- und Lesegemeinschaft zu gründen, in der man sich z.B. gegenseitig Bücher vorstellt, eigene Texte verfasst und diese anderen in der Gruppe, bei Schulveranstaltungen, im Kindergarten oder Altenheim vorträgt.
Eine weitere Idee ist, ein Fest der Kulturen vorzubereiten. Musik, Tänze und Speisen aus verschiedenen Ländern könnten dargeboten werden. Ein kleines Theaterstück zum Thema „Fest der Kulturen“ könnte aufgeführt werden. Dekorationen wie etwa bunte Landesflaggen oder Plakate mit Infos über die Herkunftsländer der Schüler/-innen könnten im Unterricht entstehen. Schon bei der Vorbereitung des Festes würden sich Schüler/-innen, Eltern und Lehrkräfte besser kennenlernen und dann fröhlich zusammen feiern.
Der dritte Vorschlag ist, Lerngruppen zu bilden, in denen sich Schüler/-innen aus verschiedenen Klassen und Jahrgängen regelmäßig gegenseitig unterstützen können. Da wir an unserer Schule viele Kinder mit Migrationshintergrund haben, wären die Lerngruppen multikulturell.
Eine letzte Anregung ist die Gestaltung einer kahlen weißen Außenwand auf dem Schulhof. Daher sollte in einem Wettbewerb die Schülergemeinschaft aufgerufen werden, Vorschläge für die Bemalung der Wand einzureichen. Die schönsten Motive werden dann von einer Jury aus allen Klassenstufen ausgewählt.
Die Teilnahme an dem Wettbewerb hat uns großen Spaß gemacht. Vielen Dank für die Auszeichnung!

Zurück zu den News