ECDL

An unserer Schule kann der Europäische Computer Führerschein erworben werden.

Über die Heisterbergschule

Herzlich willkommen auf unserer Internetpräsenz. Auf den folgenden Seiten werden Sie viele Informationen über die Schule, Lehrer und natürlich die Schüler erfahren. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Texte und die Bilder dieser Homepage urheberrechtlich geschützt sind.

Leyla und Medjnun oder Musiktheater die Dritte

Geschrieben von Klasse 10a am 17.06.2017 um 11:55
Am 24.05.2017 - fast am Ende des Schuljahres und der Spielzeit - besuchten SchülerInnen der beiden 10. Klassen der OBS Heisterbergschule das dritte Mal eine musikalische Veranstaltung im Theater.

Wie schon berichtet, stand im Februar die komische Oper „Candide“ im Opernhaus des Staatstheaters Hannover auf dem Programm. Während der Klassenfahrt nach Berlin im Mai kamen die SchülerInnen in den Genuss das Musical „Der Glöckner von Notre Dame“ im Theater des Westens zu besuchen. Ein gigantisches Bühnenbild mit riesigen Glocken, eine ausgefeilte Bühnentechnik, erstklassige Sänger mit aufwendigen Kostümen und natürlich die imposante und beeindruckende Musik begeisterten die SchülerInnen sehr.





Der letzte Besuch im Ballhof Eins stand in vollem Kontrast zu den ersten beiden Besuchen. „Leyla und Medjnun“ ist ein Märchen für Musik nach einer persischen Erzählung. Da die Handlung - zwei sich liebende Jugendliche, deren Beziehung von Seiten der Familien nicht geduldet wurde - für einige SchülerInnen bekannt war, waren wir alle auf die Umsetzung mächtig gespannt. In dem eher kleinen Ballhof Eins erwartete uns ein einfaches Bühnenbild und schlichte Kostüme. Die Musik, gespielt von Musikern des Niedersächsischen Staatsorchesters Hannover, klangt in unseren Ohren ziemlich ungewöhnlich und modern. Eine Ud, das ist eine zu den Schalenhalslauten gehörende Kurzhalslaute aus dem Vorderen Orient, stellte die musikalische Verbindung zu Persien her.

Das Märchen bildete einen schönen Abschluss unseres musikalischen Schuljahres.

Zurück zu den News