ECDL

An unserer Schule kann der Europäische Computer Führerschein erworben werden.

Über die Heisterbergschule

Herzlich willkommen auf unserer Internetpräsenz. Auf den folgenden Seiten werden Sie viele Informationen über die Schule, Lehrer und natürlich die Schüler erfahren. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Texte und die Bilder dieser Homepage urheberrechtlich geschützt sind.

Gedenken an die Befreiung des KZ-Außenlagers Ahlem

Geschrieben von AG Öffentlichkeitsarbeit am 11.04.2017 um 17:59
Am 10. April 1945 wurde das KZ-Außenlager Ahlem durch die Alliierten befreit. Die diesjährige Gedenkveranstaltung wurde von der katholischen Kirchengemeinde Sankt Godehard, der evangelisch-lutherischen Martin-Luther-Kirchengemeinde, dem Arbeitskreis „Bürger gestalten ein Mahnmal“ und der Heisterbergschule ausgerichtet und gestaltet.



Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen der Heisterbergschule trugen bewegende Textauszüge aus den Berichten von Überlebenden vor.
Die Schüler wurden von ihrer Geschichtslehrerin Özlem Yabansu und der Schulleiterin Angelika Wittwer begleitet.





Nach der Kranzniederlegung am Mahnmal nahmen die Schülerinnen und Schüler, ihre Lehrkräfte und interessierte Besucher an einem geführten Rundgang über das Gelände des ehemaligen Außenlagers teil. Herr Dr. Kreter (Leiter der Abteilung Städtische Erinnerungskultur der Stadt Hannover) erklärte den Teilnehmern der Führung anhand eines Übersichtsplans Bebauung des ehemaligen KZ. Auf dem Gelände, das zurzeit für Besucher nur zu besonderen Anlässen geöffnet wird, ist ein Rundweg mit verschiedenen Stationen geplant.

Unser Dank gilt den Schülerinnen und Schülern Anna Dirbach, Marwa Zahir, Aylin Algan, Arnold Zimmermann, Daniel Korob und Tomasz Kubica sowie ihren Lehrkräften, die sich über den Schulunterricht hinaus auch in ihren Ferien für die Mahnmalpatenschaft der Heisterbergschule einsetzen.



Zurück zu den News